Wir verwenden Cookies, um anonyme Daten ihres Besuchs auf unserer Website für analytische Zwecke auszuwerten. Dabei werden keine persönlichen Daten gespeichert. Daten, die über unser Kontaktformular gesendet werden, dienen nur dazu, unseren Kunden und ihren individuellen Bedürfnissen besser gerecht zu werden.

Ferienwohnung Nicole

Urlaub in Nordseebad Burhave

Aktuell

Gott erschuf den Winter...- und den Grünkohl als Mittel dagegen

Zutaten für 4 Personen:

1 große Dose Grünkohl

200 g Speck (Bauchspeck) geräuchert

400 g Kasseler

4 Würste (Kochwürste)

4 Würste (Pinkel, Ammerländer Art oder Oldenburger Art)

125 g Butterschmalz

2 Zwiebeln

8 Kartoffeln

Salzwasser

1/2 Dose Wasser

125 g Haferflocken

1 EL Senf, mittelscharf

1 Tl Zucker oder Honig

Salz und Pfeffer

 

Zubereitung:

Bauchspeck, Zwiebeln und Kasseler würfeln. Den Bauchspeck in einem großen Kochtopf gut anbraten, anschließend utterschmalz und gewürfelte Zwiebeln hinzugeben und ebenfalls anbraten. Die große Dose Grünkohl und das gewürfelte Kasseler mit in den Kochtopf geben. Die leere Dose zur Hälfte mit Wasser füllen und das Wasser mit dem Grünkohl mischen. Den Grünkohl ca. 45 Minuten bei geringer Hitze leicht kochen lassen, gelegentlich umrühren.

Anschließend die Haferflocken hinzugeben, diese sorgt für eine gute Konsistenz des Grünkohls. Danach den Grünkohl nochmals ca. 45 Minuten bei geringer Hitze leicht kochen lassen und gelegentlich umrühren. Bei Bedarf noch etwas Wasser zugießen.

Die Kochwürste hinzugeben und ca. 30 Minuten bei geringer Hitze leicht kochen lassen. Die Kartoffeln schälen und ebenfalls ca. 20- 30 Minuten in etwas Salzwasser kochen. Dann die Pinkel zum Grünkohl geben. Alles nochmal 10 Minuten bei geringer Hitze leicht kochen.

Den Grünkohl zum Schluss mit Senf, Salz und Pfeffer abschmecken. Nach Geschmack kann noch ein TL Zucker oder alternativ 1 Tl Honig hinzugegeben werden.

Tipp: Vor dem Servieren des Grünkohls empfiehlt sich ein ausgiebiger Spaziergang bei kalten Temperaturen (am Besten bei Minustemperaturen). Die ideale Zeit zum Grünkohlessen liegt in den Wintermonaten zwischen Dezember und März. 

Wichtig bei diesem Gericht ist, dass man die original Ammerländer oder Oldenburger Pinkel nimmt und nicht die Bremer.

 

Der Grünkohl

Im Spätherbst nach dem ersten Frost

man wieder von dem Grünkohl kost

mit Pinkel und viel Bauchfleisch dran

so das man auch viel trinken kann

ein Korn, ein Bier und noch viel mehr

der Bauch der wächst und man wird schwer.

Drum mag ich auch den Grünkohl sehr.

Moin, moin in Butjadingen

Liebe Gäste,

View the embedded image gallery online at:
https://fewo-nicole.de/aktuell.html#sigProId425ec5f07a
Klick auf das Foto öffnet Diashow

Familie Neugebauer begrüßt Sie recht herzlich auf dieser Seite. Hier finden Sie Informationen über unsere beiden Ferienwohnungen im Nordseebad Burhave auf der Halbinsel Butjadingen in Niedersachsen, im Land zwischen Nordsee, Wesermündung und Jadebusen.

Die Ferienwohnungen liegen zentral zwischen der Ortsmitte Burhave und dem Strandbad Burhave. Trotz dieser zentralen Lage liegen sie in einem verkehrsberuhigten Wohngebiet.

Die Nichtraucher- Ferienwohnungen befinden sich im Erdgeschoss eines Niedersachsen-Walmdachhauses als eigenständiger Teil des Gebäudes. Sie betreten die Wohnungen durch einen kleinen Flur, an dem auch unsere eigene Wohnung angrenzt.


Zu Fuß erreichen Sie den Ortskern von Burhave mit seinen zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten, ebenso wie den Strand oder die Nordseelagune mit seinen Freizeitmöglichkeiten für große und kleine Leute, in ca. 5 Minuten.

Sehr beliebt ist zum Beispiel bei Kindern in Burhave die überdachte Spielscheune (die größte in ganz Europa), die Sie auch sehr gut zu Fuß erreichen können. Hier können sich alle großen und kleinen Kinder auf über 3.000 qm austoben oder Sie und ihre Kinder nebenan in der Bowlingbahn ihr Geschick ausprobieren.